Stiftung - Kontakte

Vorsitzende des Stiftungsausschusses

Elke Jung, Christiane Schott

 

Kuratorium

Frau Sieglinde Michalik

Herr Klaus Enders

Herr Matthias Hopfgarten,

Seitenanfang


Frau Sieglinde Michalik

Sieglinde MichalikIm vergangenen Jahr bin ich in das Kuratorium der Stiftung " Emmaus gemeinsam auf dem Weg" gewählt worden und möchte mich Ihnen daher vorstellen. Ich bin 64 Jahre alt, wurde in Berlin geboren, lebe aber schon seit über 40 Jahren in Frankfurt am Main, davon mehr als 30 Jahre in Eschersheim. Ich bin verheiratet und arbeite als Richterin am Oberlandesgericht Frankfurt am Main. Dort bin ich Vorsitzende eines Familiensenats.

Seit mehr als 20 Jahren arbeite ich ehrenamtlich in der Evangelischen Akademie Frankfurt (ehemals Arnoldshain) mit. Dort gehöre ich dem Großen Konvent und dem Arbeitskreis Recht an. Im Jahr 2012 bin ich von der Synode der EKHN zur Vorsitzenden der Schlichtungsstelle gewählt worden und bemühe mich seitdem um die gütliche Beilegung von Konflikten zwischen Dienststellenleitungen und Mitarbeitervertretungen.

In der Emmausgemeinde gehöre ich dem Chor seit dessen Gründung im Jahr 1997 an. Ich freue mich nun darauf,zum Gelingen der Arbeit in der Gemeinde als neues Mitglied des Kuratoriums beitragen zu können.

Seitenanfang


Herr Klaus Enders

Im August letzten Jahres wurde ich im Rahmen der Stiftungsversammlung als Kuratoriumsmitglied gewählt und habe meine Amtszeit am 1. April 2014 angetreten. Ich wohne mit meiner Familie in der Innenstadt und habe mich bewusst vor rund 15 Jahren für die Emmausgemeinde entschieden. Mein Glaube ist stark durch Dietrich Bonhoeffer sowie Frère Roger und die von ihm gegründete Bruderschaft von Taizé geprägt. Der von der Gemeinde angebotene Taizé-Gottesdienst hatte mich seinerzeit auch nach Eschersheim geführt.

Meine berufliche Laufbahn begann ich als Bankkaufmann. Seit 1995 bin ich, nach Stationen im In- und Ausland, selbstständig als Personalberater tätig und begleite hierbei viele Menschen in ihrer beruflichen Entwicklung. Seit rund 35 Jahren engagiere ich mich u. a. bei der Deutschen Multiple Sklerose-Gesellschaft und habe den Aufbau in Südhessen als Mitglied eines Service-Clubs von Beginn an mitgestaltet. Daneben bin ich seit über 10 Jahren im Schulelternbeirat aktiv.

Als Mitglied des ersten Arbeitskreises war ich der Stiftung immer eng verbunden und freue mich, meine bisherigen Erfahrungen im Finanzsektor und sozialen Bereich jetzt auch als Kuratoriumsmitglied einbringen zu dürfen. Ich hoffe dabei noch viele Gemeindemitglieder von der Wichtigkeit der Stiftung überzeugen zu können.

Seitenanfang


Herr Matthias Hopfgarten

Zusammen mit Sieglinde Michalik und Klaus Enders wurde ich vom Kirchenvorstand in das Kuratorium der ‚Stiftung Emmaus gemeinsam auf dem Weg' gewählt. Mit meiner Familie wohne ich in Eschersheim und wir fühlen uns in der Emmausgemeinde zuhause.

Ich bin 1958 in Frankfurt geboren und habe nach dem Abitur Volkswirtschaft studiert. Die volkswirtschaftlichen Zusammenhänge haben mich schon als Schüler fasziniert, und so ist es geblieben. Seit 1983 arbeite ich bei der Dresdner Bank. Dort betreue ich seit vielen Jahren große deutsche sowie internationale Firmenkunden in allen finanziellen Belangen. Hierzu gehören auch wirtschaftlich tätige Stiftungen. Mein derzeitiger Arbeitsschwerpunkt liegt in der Beurteilung und Durchführung von Finanzierungen.

Nebenberuflich bin ich tätig als Dozent bei der Bankakademie, einem Fortbildungsinstitut für junge Bankkaufleute. Bei der Industrie- und Handelskammer leite ich ehrenamtlich den Prüfungsausschuss für Bankfachwirte.

In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur unterwegs, im Garten, an der Nidda, im Taunus oder auf Reisen nach Frankreich oder in andere schöne Länder.

Ich freue mich, mit meiner Berufserfahrung in finanziellen und kaufmännischen Angelegenheiten die Arbeit der Stiftung unterstützen zu können. Je mehr Zustiftungen eingebracht werden, umso besser kann aus den Erträgen - das Kapital wird nicht angetastet - sinnvolle Projektarbeit der Gemeinde gefördert werden.

Seitenanfang