Ausblick bis Ende Januar 2018

Übersicht:

 


Samstag, 6. Januar: Offenes Singen zum EGplus

Offenes Singen zum EGplus

Samstag, 6. Januar, 18.00 Uhr, Kirche

Ansingen und Kennenlernen des neuen Gesangbuches EGplus
mit Karen Schmitt am Klavier

Im September 2017 führten die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau und die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck ihr gemeinsames Beiheft zum Evangelischen Gesangbuch EGplus ein. Nach zwei Jahrzehnten Nutzung des EG wurde deutlich, dass dessen Liedauswahl aus heutiger Sicht zu ergänzen ist. Es fehlen z.B. Lieder zu den Kasualien Taufe, Trauung bzw. Segnung und Trauerfeier. Bedarf zeigt sich auch bei Liedern zur Einschulung oder bei neuen Liedern zu den Kirchenjahreszeiten, vor allem zu Passion und Ostern. Außerdem ist der Wunsch nach neuen, einfachen Singformen gewachsen.

Das gemeinsame Beiheft soll nun das Liedangebot des EG mit Liedern ergänzen, die sich nach 1995 verbreitet haben und nur vereinzelt erhältlich sind. Dabei ist die Liedauswahl stilistisch vielfältig und bildet die unterschiedlichen Frömmigkeitstraditionen in unseren Kirchen mit ihren liturgischen und musikalischen Ausprägungen ab. Das Beiheft wird damit eine Wegmarke zur Förderung des gemeinsamen Singens in unserer volkskirchlichen Situation sein.

Seitenanfang


Samstag, 20. Januar: Winterfest

Winterfest der Emmausgemeinde

Samstag, 20. Januar, 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr, auf dem Gelände der Emmauskirche

"Ausklang der Weihnachtszeit"

Programm
* Kreativangebot für Groß und Klein und Alt und Jung
* 17.00 Uhr: Märchen für Alle mit Christiane Schott
* 18.30 Uhr: Musikalischer Ausklang in der Kirche mit Annette Schneider

Essen & Trinken
* Frische Waffeln
* Kaffee
* Kinderpunsch und heißer Apfelwein
* Herzhaftes

Seitenanfang


Mittwoch, 24. Januar: Beginn der ökumenischen Veranstaltungsreihe 2018

Beginn der ökumenischen Veranstaltungsreihe 2018

Mittwoch, 24. Januar, 19.00 Uhr, Gemeindezentrum Sankt Josef Eschersheim

ÖKUMENISCHE VERANSTALTUNGSREIHE 2018

Traditionen soll man pflegen - daher laden auch in diesem Jahr die Emmausgemeinde, die Andreasgemeinde und die Gemeinde Sankt Josef, Eschersheim (Pfarrei Sankt Franziskus) gemeinsam zu den Veranstaltungen der ökumenischen Veranstaltungsreihe ein. In diesem Jahr lassen wir uns ein wenig mehr Zeit.

Beginnen werden wir am Mittwoch, 24. Januar 2018, um 19.00 Uhr im 2. Stock des Gemeindezentrums Sankt Josef, Eschersheim, Rhaban-Fröhlich-Straße 18.
Bettina Heidelberg, Theologin und freie Bildungsreferentin aus Köln bringt uns die neue Einheitsübersetzung der Bibel näher: "Auf der Höhe der Zeit, in besserer Qualität, sprachlich kraftvoller - so möchte die neue Einheitsübersetzung (2016) das Wort Gottes präsentieren. Doch hat sie diese Ziele erreicht? Was hat sich geändert? Welche Schwierigkeiten galt es zu überwinden? Und - wie sieht es mit der ökumenischen Zusammenarbeit aus? Zu diesen und weiteren spannenden Fragen können Teilnehmende sich am Ende des Abends ein fundiertes eigenes Urteil bilden."

Weiter geht es in der Andreasgemeinde. Dort wollen wir am Sonntag, 18. Februar 2018, um 18.00 Uhr gemeinsam eine Taizé-Andacht feiern.

Noch nicht ganz abgeschlossen ist die Planung für den dritten Teil unserer Reihe: Die Psalmen werden auch als das "Gebetbuch der Kirche" bezeichnet. Vielen Stimmen begegnet man in ihnen: Der Stimme des Lobes, der Stimme der Buße, der Stimme der Klage, der Stimme des Zorns. In ihnen wird zu Gott geredet, über Gott geredet, wir hören Gottes eigene Rede, und wir hören die Unterhaltung von Menschen in der Gegenwart Gottes. Nichts Menschliches ist ihnen fremd - deshalb faszinieren diese 1000 bis 2000 Jahre alten Texte noch heute, haben uns noch etwas zu sagen. Dabei sind sie oft sperrig, keine leichte Kost. Aber es lohnt sich, sie zu entdecken. Wir werden einen spannenden Expeditionsleiter auf dieser Entdeckungsreise haben, die für den März geplant ist. Seien Sie gespannt auf die Einladung!

Seitenanfang


Termine...

zum Vormerken im Kalender

Sonntag, 18. Februar 2018, 18.00 Uhr: Taizé-Andacht in der Andreasgemeinde im Rahmen der ökumenischen Veranstaltungsreihe

Sonntag, 20. und 27. Mai 2018: KONFIRMATION

Sonntag, 9. September 2018: GEMEINDEFEST

Seitenanfang